Schwarzkümmelöl die gesunde Nahrungsmittelergänzung

Wie heißt es doch so schön: „In einem gesunden Körper, wohnt ein gesunder Geist“ und damit dies auch so ist, sollte man sich fit halten und ausgewogen ernähren. Soweit zur Theorie. In der Praxis sieht das leider etwas anders aus, kann man selten so wie man möchte und ist bei einem stressigen Alltag kaum in der Lage, ausreichend Sport zu treiben oder so umfangreich zu essen, wie man eigentlich sollte.

Was macht Schwarzkümmel so besonders

Um sich dennoch nach Möglichkeit gesund zu ernähren und so die Vitalität des Körpers zu erhalten, kann man auf verschiedene Nahrungsergänzungspräparate zurückgreifen, die den Körper zusätzlich zu einer möglichst gesunden und ausgewogenen Ernährung mit all den Stoffen versorgt, die er täglich benötigt und durch die Nahrung nur unzureichend oder gar nicht aufnimmt. Das Schwarzkümmelöl ist eine solche Möglichkeit der gesunden Nahrungsmittelergänzung, denn es liefert nicht nur zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, es wird auch auf pflanzlicher Basis des Hahnenfußgewächses Nigella sativa hergestellt und kommt somit völlig ohne chemische und schädliche Zusatzstoffe aus.

Nutzt man das ökologische und sehr gesunde Schwarzkümmelöl als Nahrungsergänzung, kann man dies pur zu sich nehmen oder verarbeitet in Kapselform. Aber das Schwarzkümmelöl ist nicht nur ein idealer Vitamin- und Nährstofflieferrand, es besitzt auch weitere gute Eigenschaften. Das Schwarzkümmelöl kann bei äußerer Anwendung auch verschiedene Hauterkrankungen bzw. beim Inhalieren Asthma-Erkrankungen lindern. Auch unterstützt es das Immunsystem durch seine antibakterielle Wirkung. Optimal als Nahrungsergänzung ist es durch seine zahlreichen Inhaltstoffe. Schwarzkümmelöl enthält verschiedene Vitamine wie Provitamin A, Vitamin B1, B6, C und E, Biotin, Folsäure und auch verschiedene Spurenelemente wie Magnesium und Selen.