Bioprodukte – Wichtig für unsere Gesundheit

Gesunde Lebensmittel in Bio-Qualität

Bioprodukte gewinnen in der heutigen, modernen Zeit immer mehr an Bedeutung. Je mehr das Bewusstsein für einen gesunden Lebensstil und vor allem lange Gesundheit bis ins hohe Alter steigt, desto mehr achten die Menschen auf eine gesunde Ernährung. Denn eine gesunde Ernährung, das weiß mittlerweile so gut wie jeder, gehört nicht nur zu einem vernünftigen Lebensstil mit dazu, sondern fördert auch das Wohlbefinden und vor allem hält sie lange gesund und schlank. Und zu solchen gesunden Nahrungsmitteln gehören Bioprodukte heute einfach dazu.
In jedem Supermarkt kann man daher auch schon Ecke bzw. Abteilungen finden, die speziell für Bioprodukte ausgelegt sind. Da gibt es Fleisch, Gemüse, Früchte, Backwaren und sogar Feinkost als Bioprodukte. Speziell bei Fleischprodukten, Gemüse und Früchten greifen viele Verbraucher heute lieber zu Bioprodukten als zu industriell hergestellten Nahrungsmitteln. Das Bewusstsein für eine gesunde Ernährung ist einfach gestiegen und wird auch weiter steigen.

Bio ist nicht gleich Bio

Nach jedem Lebensmittelskandal, der sich doch meist auf Fleisch, seltener auf Backwaren oder Feinkost bezieht, werden vermehrt Bioprodukte gekauft. Diesem Trend folgen mittlerweile alle Supermärkte. Auch Discount-Märkte bieten seit einiger Zeit vermehrt Bioprodukte an.
Allerdings muss dazu gesagt werden, dass das Wort Bio in Bioprodukt nicht geschützt ist. Das heißt auch Fleischprodukte, Gemüse, Früchte, Backwaren oder Feinkost können als Bioprodukte bezeichnet werden, ohne dass sie wirklich allen Richtlinien der ökologischen Landwirtschaft etc. entsprechen. Möglicherweise ist also irgendwo in der Langen Kette der Herstellung und Züchtung von Fleisch, Gemüse, Früchten, Backwaren oder Feinkost irgendein Prozess dabei, der das Wort Bioprodukt begründet, aber eine komplett durchgängige Linie muss es deshalb nicht geben.

Das sollte man als Endverbraucher auch berücksichtigen. Gerade, wenn man Wert auf eine ökologische Landwirtschaft bei Fleisch und Gemüse legt, sollte man Bioprodukte am Besten direkt vor Ort beim Bauern kaufen. Hier kann man die Abläufe von der Pflanzung bis zur Schlachtung einsehen und sich selbst davon überzeugen, wie ökologisch alles abläuft.
Ein Bioprodukt ist also nicht immer gleich ein Bioprodukt nur weil der Name Bioprodukt darauf steht. Das bezieht sich auf alle Bioprodukte gleichermaßen.