Urlaub auf dem Rücken der Pferde

Städtereisen sind was Herrliches, ein Strandurlaub ist ebenfalls nicht zu verachten. Aber wie wäre es mit einem Urlaub hoch zu Ross? Es stehen unglaublich viele Urlaubsziele zur Verfügung, die in Deutschland und auch in den Nachbarländern zu finden sind.
Ein Familienurlaub oder auch die Ferien der Kinder können derart interessant gestaltet sein. Ein solch unvergesslicher Urlaub ist wohl das Highlight in dem Leben eines Kindes und der gesamten Familie. Der Reitsport existiert seit sehr vielen Jahren und erfreut sich einer immer weiter wachsenden Beliebtheit. Viele junge Mädchen wünschen sich nichts sehnlicher, als ein Pferd zu haben und zu versorgen. Vielen ist es nicht vergönnt und dafür wird der entsprechende Urlaub angeboten.

Wie im Film – Urlaub auf der Ranch

Das Leben in der Natur gehört bei einem Urlaub zu Pferde ebenso dazu, wie das Ausmisten des Pferdestalls und die Pflege des Tieres. Wer noch nicht reiten kann, erhält auf vielen Anlagen die Gelegenheit, dies zu erlernen. So werden Kurse angeboten, die sich nach den Fähigkeiten unterscheiden. Anfänger, Fortgeschrittene und die, die sich auf dem Rücken zu Hause fühlen. Die verschiedenen Pferderassen auf sind für die jeweiligen Fähigkeiten vorgesehen. So besteht auch die Aussicht darauf, dass man mit seinem eigenen Pferd seinen Urlaub auf einem Reiterhof oder sogar auf einer Ranch verbringen kann.

Wellness und Reiten verbinden

Wer kein eigenes Pferd hat – nicht schlimm. Auf Reiterhöfen und in Ausbildungsställen sind jede Menge von diesen vierbeinigen wunderschönen eleganten Wesen zu Hause. Einfach eines aussuchen und schon beginnt der Urlaub. So könnte auch der Familienurlaub gestaltet werden, denn es stehen auch Wellnesshotels zur Verfügung. Hier können sich die Eltern mal richtig verwöhnen lassen und die Kleinen genießen die frische Luft aus einer anderen Perspektive. Sie lernen mit Pferden umzugehen und auf was sie zu achten haben. Es werden Ausflüge geplant, die dann mit der gesamten Familie unternommen werden können.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.